Linux

Virtualbox o VMWare Workstation?

virtual-LogoDie Frage stellt sich, wenn Sie die virtuelle Maschine im lokalen Netzwerk zwischen Host und Gast-Host verwenden müssen, oder wenn Sie auf die aktiven Dienste in der Gastcomputer verbinden. Nun offenbar, um zwischen dem Forum zu lesen und mit meiner lokalen Installation Erfahrungen sammeln, VirtualBox schafft einige Probleme während VMWare Workstation auf dem ersten Versuch hat mir erlaubt, zu http dem Gast Maschine reibungslos und NAT-Konfiguration zu verbinden.

Mein Ziel praktisch war ein voller LAMP-Server auf einem Ubuntu Server-Distribution installieren 14.04 64Bit, und verbinden Sie mit dem Browser auf meinem PC auf http (Ubuntu 16.04 (64 Bit) , die es fand auf natürliche Weise mit VMWare Workstation.

An dieser Stelle frage ich mich, über eine Sache, VirtualBox ist ein Fehler? ein Versehen? Ein Problem, Ihr Linux? Es scheint, dass nicht gut gehen, selbst wenn in einem Windows-Netzwerk.

 

FAST RdesktopGUI, automatizzare connessioni terminal server da Linux

UND’ appena uscito RdesktopGUI, un tool che permette di automatizzare la connessione a Windows Terminal Server da ambienti Linux, macOS e Unix in genere.

Puoi impostare diverse configurazioni di connessione a vari server e per ognuno di essi specificare, risoluzione video, stampante da connettere e credenziali di accesso il tutto graficamente senza impartire nessun comando da terminale.

Che aspetti…? Scaricalo adesso!

RdesktopGUI è open source…

Teamviewer-All-in-One für den Remote-Support und Online-Meeting-

teamviewerNello scenario dei software per l’assistenza remota non sfugge l’ottimo TeamViewer.

Einfach, intuitivo e performante permette di gestire da remoto un pc o un dispositivo mobile da qualsiasi altro sistema operativo tra Linux, Windows-, Mac, Android e Windows8/RT.

Da qualche settimana con TeamViewer si è in grado anche di organizzare dei meeting online fino a 25 partecipanti con cui interagire, condividere desktop e documenti.

Il suo uso è semplicissimo, si installa la versione completa nel pc dal quale controllare altri pc e la versione utente nel pc o dispositivo da controllare. Il pc da controllare ottiene un ID e una PWD di connessione che inserita nel client TeamViewer remoto quest’ultimo si connette direttamente al sistema da controllare in modo efficiente.

Una ottima e notevole applicazione multipiattaforma per l’assistenza remota e il meeting online. Complimenti al team…

Home di TeamViewer

 

 

 

Linux kann nicht im Desktop vorherrschen

linuxUnter der Annahme, dass ich eine lange Zeit Linux-Benutzer und das ist immer noch mein Haupt-Betriebssystem, Ich muss darauf hinweisen, dass etwas nicht richtig funktioniert. Ich möchte den Fokus auf die Verteilungen in LTS-Version als Link Stabilität so besser geeignet für den täglichen Gebrauch zu verschieben sowohl in professionellen und privaten.

Während des Gebrauchs, Mir ist klar, dass der PC aus einer Suspension wiederherstellen, ich mich mit etwas, das nicht als WiFi oder Bluetooth funktioniert, oder dass der PC abstürzt vollständig nach einem Zyklus von 2 die 3 Suspensionen. Hölle reden wir über Ubuntu LTS, dann bewegen Sie den Fokus auf ein OpenSUSE 42.1 mit den gleichen Problemen, dann auf einer Manjaro 16.08 und ich finde mich mit einer stabileren Version des ersten. Betäubt von der Situation, weil Manjaro im Gegensatz zu den ersten beiden eine ROLLING Version ist daher weniger stabil, da es die neuesten Versionen der verschiedenen Softwarepakete hat. Als Profi habe ich keine Probleme kleinere Mängel zu lösen, aber wenn ich von einem Benutzer zu Hause denke, wird mir klar, dass es nicht lange dauern kann solche Dinge auch zu lösen, weil sein Vertrauen in Linux zusätzlich zu der Tatsache, bricht zusammen, dass er die erforderlichen technischen Kenntnisse hat, dies zu tun.

Die Frage würde ich die Verantwortlichen für die Entwicklung der verschiedenen LTS-Distributionen stellen, Ubuntu im Kopf, Es ist die folgende: macht es Sinn, Linux durch die Konzentration auf scheinbar stabile Systeme für den Heimgebrauch zu werben wie LTS?

Welchen Sinn macht eine LTS freigeben, wenn von Anfang an scheinbar dumme Probleme hat, aber einige Probleme verbergen ist nicht unbedeutend? Ein LTS kann nicht sperren Sie Ihren Computer und Platz als die einzige Alternative Abschalten gezwungen, das Problem zu beheben.

Meine bescheidene Erfahrung führt mich zu verstehen, dass, wenn ich will, Linux zu verwenden ich nicht folgen Straßen diktiert von Mode und Trends, aber basarmi der tatsächlichen Beweise für verschiedene Distributionen und dann das wählen, das zu mir passt.

Es scheint ein kleines Problem, aber erkennen, dass sehr groß ist, wenn Sie von einer Person denken, die Ihren PC ausstatten will mit Linux selbst voller Bugs zu finden,, Man kann nie darauf verlassen, was Sie installieren? Non credo.

An dieser Stelle betrachten wir ROLLING Versionen, als ob sie auf dem Boden des LTS waren in der Tat die Roll sind gleich Stabilität sind technologische!

 

Root-Zugriff auf den SSH-Dienst auf Ubuntu Server

logo-ubuntu_st_no®-black_orange-hexDie Ubuntu-Server-Installationen sind sehr häufig vor allem in Unternehmensumgebungen, für die manchmal findet man sich nicht in der Lage ist, um die SSH-Terminal-Sitzung als root von einem entfernten Standort zugreifen. Cosa fare? als Standard, via SSH Verbindung als root nicht autorisiert ist, es muss aktiviert sein.

Nach der Überprüfung, ob der SSH-Dienst auf dem Server installiert ist, die Einwahl-SSH als root eine Autorisierung durch den folgenden Befehl eingeben:

sudo nano / etc / ssh / sshd_config

kommentieren Sie die Zeile

PermitRootLogin ohne Kennwort

legen Sie die Zeile

PermitRootLogin ja

starten Sie den SSH-Dienst

Service ssh Neustart

Wenn es passiert, dass der PC mit Linux sollte und stattdessen Neustart gehen, wie zu tun?

usb-linuxManchmal kann es passieren, dass, nachdem er den Befehl, den PC herunter, vor, dass anstatt zu sterben neu gestartet. Im Web gibt es viele Möglichkeiten, das Problem zu lösen ist, sondern der Fonds nicht lösen, denn wenn wir in der Gegenwart von einem PC mit der USB-Anschlüsse beobachten ein falsches Punkt 3.0.

Das Versäumnis, schalten Sie den PC neu zu starten und auf Tatsache ist, aufgrund der Tatsache, dass im BIOS aktiviert ist, USB-PC 3.0 Dann geben Sie einfach die BIOS beim Booten des PC und in den Einstellungen deaktivieren Sie den USB-Modus 3.0.

Dies ist die Lösung für das Scheitern zu deaktivieren, wenn das Problem war da…

Linux wird von Virus befallen?

 

Linux a mio avviso è un sistema operativo molto affidabile e stabile, ma se da un lato “sfonda” tra i server, dall’altro non riesce ad avere gli stessi risultati nel campo dei desktop. Negli ultimi tempi sempre più persone si stanno ponendo un quesito ed anche qui su LFFL qualcuno ha chiesto “perchè non riesce a sfondare nel mondo dei desktop” io aggiungo, se è ritenuto il sistema più sicuro di altri ?

A mio avviso il sistema “sicuro” per eccellenza non esiste come non esiste il concetto di sicurezza totale per nessun sistema operativo.

Se da un lato ci sono strade impervie segnate dalla presenza di virus, dall’altro esistono metodi ingegneristici di comunicazione che in alcuni casi permettono di sabotare qualsiasi sistema operativo senza usare virus e applicazioni varie ma solo la comunicazione.

Questi metodi ovviamente rendono la vita difficile a molte persone per la maggioranza utenti inesperti o più comunemente potremmo chiamarli utenti casalinghi che usano il pc per divertimento e svago.

Proprio questi utenti sono i più esposti a rischi di destabilizzazione del proprio sistema operativo perchè si “fidano” ciecamente di quanto amici, parenti inesperti hanno consigliato loro di fare per risolvere un dato problema o per provare e trovare una possibile soluzione.

Molto spesso anche i social network diventano veicolo di diffusione di virus, di notizie e trucchi creati appositamente per indurre a rovinare il proprio sistema operativo involontariamente.

 

Ma se non sfonda nel campo dei desktop perchè cominciano a circolare sempre più virus creati per Linux?

A mio avviso una delle motivazioni potrebbe essere l’avanzamento della popolarità e la riscoperta di linux senza preconcetti di natura commerciale.

Ausgestellt SalixOS linux

 

 

Vi presento Salix OS, una distribuzione basata su Slackware che risulta essere veloce, leicht, con meno bug rispetto a Slackware e che viene distribuita in base alla logica della applicazioni 1:1. Cioè esiste un solo software per una singola attività quindi niente doppioni per masterizzare, per ascoltare musica e via così.

Mia personale idea è che Salix, pur basandosi su una distribuzione storica, non aggiunga novità di rilievo al mondo delle distribuzioni linux ma che sia una delle tante distribuzioni disponibili che offre supporto per diversi ambienti desktop. Infatti Salix è disponibile con Xfce, MATE, LXDE, Fluxbox, WHERE und Ratpoison con una serie di software preconfigurati nella logica un solo software per una sola attività.

Salix usa LibreOffice come suite ufficio e Claws Mail come programma di posta elettronica. L’immagine sopra ritrae Salix in versione MATE e durante la prova è risultata abbastanza leggera e veloce unico neo la presenza di un kernel ormai datato infatti monta ancora la versione 2.6.

 

 

Home di Salix OS